Bibliothek Hauptpost

Routenplaner

Sammeln Sie!

Mode-Sammler-Märchen/Keinen Seufzer wert/Sonnenlüfte atmen/Die Fragwürdigen/Alles ist besser in der (Museums-)Nacht. Die Titel der Lesungen im Raum für Literatur machen neugierig. Vor zehn Jahren haben sich unabhängige Deutschschweizer Verlage zu SWIPS (Swiss Independent Publishers) zusammengeschlossen. Sie feiern das Jubiläum an der Museumsnacht und präsentieren eine Auswahl ihrer Publikationen.      
  • Punkte sammeln und gewinnen können findige Leute beim Künstler/innen-Bingo in der Bibliothek. Die Kinder freuen sich im Turmzimmer über Frederik, der Farben und Wörter sammelt. Oder man sammelt an diesem Abend einfach nur Bücher zum Ausleihen und verköstigt sich im Café St Gall.

  • Ausleihe geöffnet

    Ausleihe von Büchern und Medien aller Art. Neueinschreibung, Beratung in Fragen rund um die Bibliotheksbenutzung.

  • Künstler/innen-Bingo

    Welches Kunstwerk gehört zu wem?

  • Kinderprogramm

    Im gemütlichen Turmzimmer hören wir die Geschichte von Frederik, der Farben und Wörter sammelt. Im Gruppenraum nebenan gestalten wir zusammen ein grosses Frederik-Gemeinschaftsbild.

  • Raum für Literatur: SWIPS-Verlage zu Gast in der Bibliothek Hauptpost

    18.00: Josef Felix Müller: Zehn Jahre SWIPS. Einführung

    19.00: Christa und Emil Zopfi: Sonnenlüfte atmen. Literarische Wanderung in der Ostschweiz. Rotpunkt Verlag

    20.00: Katja Baumhoff und Helmut Dworschak: Der grimmige Mantel. Mode Sammler Märchen. Lecture/Performance, Seismo Verlag

    21.00: Judith Keller: Die Fragwürdigen. Verlag Menschenversand

    22.00: Barbara Lutz: Keinen Seufzer wert. Limmat Verlag

    23.00: Rebecca Schnyder: Alles ist besser in der Nacht. Dörlemann Verlag

  • Café St Gall

    18.00 bis 24.00
    Spezielles Angebot an Kaffee und Kuchen