Haus zur Ameise

Routenplaner

«Swiss Animation - bewegt!»

Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums lancierte der GSFA (Schweizer Trickfilmgruppe) die Wanderausstellung «Swiss Animation – bewegt!». Sie besteht aus einer Kernausstellung, die an allen Ausstellungsstandorten gezeigt und jeweils durch eine regional geprägte Rahmenausstellung ergänzt wird. Als letzte Station macht die Ausstellung nun halt im Haus zur Ameise mit einem passenden Filmprogramm dazu im Kinok. Animation von der Idee bis zum fertigen Film, veranschaulicht mit Beispielen von Animationsfilmschaffenden aus der ganzen Schweiz – von ersten Skizzen und Notizen über Stilstudien und Storyboards weiter zu Bild-Drehvorlagen oder Modellen und Puppen, bis zu den fertigen, vertonten Werken, die im Kinok auf der grossen Leinwand zu sehen sind. Ausstellung im Haus zur Ameise den ganzen Abend geöffnet.
  • Filmvorführung «50:50»

    Die Schweizer Trickfilmgruppe feierte letztes Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass stellten die Animationsfilmer den 40-minütigen Omnibusfilm «50:50» mit 16 Kurzfilmen zusammen.
    Die Filmvorführungen finden im Kinok – Cinema in der Lokremise statt.