Kunstdepot Kanton St.Gallen

Routenplaner

Der Kanton ist auch ein Kunstsammler

Das Amt für Kultur des Kantons gibt den Blick frei ins Kunstdepot. Das Motto bringt ein Stück Verwaltung an die Museumsnacht. Die Kunstsammlung des Kantons ist weniger eine museale Sammlung, als vielmehr ein Förder- und Vermittlungsinstrument der Kulturförderung. Werke aus der Kunstsammlung stehen der kantonalen Verwaltung für Büros, Sitzungszimmer, Empfangsräume zur Verfügung. Im Kunstdepot in der Hauptpost befinden sich rund 2’000 von 6’000 Arbeiten. Während der Museumsnacht öffnet sich das Depot der Öffentlichkeit – herzlich willkommen!
  • Wettbewerb zum Kunstdepot

    Wir stellen Fragen rund ums Kunstdepot – ein Wettbewerb mit Preisen für alle!

  • Theater-Improvisationen

    Romeo Meyer und Monika Nänni improvisieren rund um die Themen Sammeln und Kunst. Themenvorschläge kommen vom Publikum.

  • szenische Lesung «Kunst»

    Marcus Schäfer, Mathias Albold und Christian Hettkamp, Ensemblemitglieder des Theaters St.Gallen, lesen Auszüge aus dem Theaterstück «Kunst» von Yasmina Reza.

  • Mitternachtskonzert «Bilder einer Ausstellung»

    Die St.Galler Pianistin Claire Pasquier spielt Auszüge aus dem Klavierzyklus von Modest Mussorgsky

  • Kulinarisches

    Suppe, Brot und Süffig’s