Kunstmuseum

Routenplaner

Eine Spurensuche durch die Sammlung

Im Kunstmuseum St.Gallen gehen wir während der Museumsnacht auf die Suche nach Tatorten aller Art. Während der Taschenlampenführungen durch das Depot des Museums beleuchten wir mögliche Fälschungen, lernen wie man sie entlarvt und wie man beschädigte Werke restauriert. Die jüngeren Besucher können sich auf eine kriminalistische Spurensuche durch die Kunstgeschichte begeben, Indizien sammeln und historische Tatorte und Täter aufspüren. Zu sehen sind an diesem Abend neben der Sammlungspräsentation die Sonderausstellungen «Maria Lassnig – Be-Ziehungen» (bis 23. September) und «Nina Canell» (bis 25. November).
  • Krimi-Parcours durch die Kunstgeschichte

    Spurensuche durch die Sammlungsausstellung

  • Kling & Klang

    Enrico Lenzin bringt die Trunk-Skulptur im Stadtpark zum Klingen. Workshops zum Mitmachen für alle mit Hang, Talerschwingen und vielem mehr zum Ausprobieren.
    Immer zur vollen Stunde: Klang-Performance von Enrico Lenzin mit Alphorn, Percussion und Stepptanz

  • Tatort Depot

    Taschenlampenführung durch das Depot des Kunstmuseums

  • Zeichnen mit … Lika Nüssli

    Die St.Galler Künstlerin führt interessierte BesucherInnen in ihr zeichnerisches Universum ein. Mitzeichnen erwünscht und Teilnahme jederzeit möglich! Powered by Kunstverein St.Gallen

  • Mitternachts-Tanzperformance

    «Das verräterische Herz» – frei nach Edgar Allan Poe
    Die Geschichte wird gelesen, choreografisch umgesetzt und neu
    interpretiert von und mit: Christian Hettkamp (Schauspieler), Stefanie Fischer und Robina Steyer (Tänzerinnen). Powered by Kunstverein St.Gallen

  • Selfiestation

    im Untergeschoss des Museums

  • Kulinarik

    Happypizza (happypizza.ch)
    Hotdogs und Frozen Joghurt von Praliné Scherrer