Museum im Lagerhaus

Routenplaner

Kunst, Krautrock und Tarot – Walter Wegmüller Werkstatt Sammlung – Werner Baptista

Aus einer Familie Fahrender stammend, wird Walter Wegmüller seiner Mutter weggenommen und wächst als Heim- und Verdingkind auf. Als Autodidakt erlangt er 1974 mit seinem «Zigeuner-Tarot» internationale Beachtung. Es entstehen Gemeinschaftswerke mit H.R. Giger und Claude Sandoz, in der Musik u.a. mit Timothy Leary und Klaus Schulze. Wegmüllers Kunst ist gesammeltes Leben. Kunst und Sammeln bedingen einander auch bei Werner Baptista. Das Sammeln und Bewahren von Geschichten und Erinnerungen stehen im Zentrum. Dabei sind sein Lebensraum und die unmittelbare Umgebung Materiallager, Werkstatt sowie Genius Loci für das universal angelegte Werk.
  • Eindrücke des Sammelns – gesammelte Eindrücke

    Die Sammlung des Museums wächst beständig. Wir führen Sie durch unsere Ausstellung «Werkstatt Sammlung – Werner Baptista» mit Informationen zum Sammeln und all seinen Herausforderungen sowie durch die Ausstellung zu Walter Wegmüllers gesammelter Lebens-Kunst anlässlich seines achtzigsten Geburtstages, «Kunst, Krautrock und Tarot».

  • Duo Omorika

    Stilechte Improvisationen über die Themen bekannter Lieder aus den Genres Balkan, Jazz, Gipsy und Klezmer sind die grosse Leidenschaft der beiden Musiker.

  • Notte italiana

    Beginnen Sie die Museumsnacht bei uns in unserer Museumsbeiz an der Davidstrasse 44. Bei schlechter Witterung haben wir ein geheiztes Zelt! Unsere Küchen-Crew zaubert Spaghetti mit verschiedenen Saucen auf die Teller. Dazu gibt es an unserer Getränkebar Prosecco, Rot­ und Weisswein, Klosterbräu «alla Spina» sowie alkoholfreie Getränke und Kaffee.