Städtische Ausstellung im Architektur Forum

Routenplaner

Theo Cowley

Der bildende Künstler Theo Cowley, 1979 in London geboren, lebt seit einigen Jahren in St.Gallen und Brüssel. Er beschäftigt sich mit Aspekten der Performance und präsentiert in seiner Ausstellung im Architektur Forum Ostschweiz eine neue Videoinstallation.
  • Theo Cowley arbeitet an den Schnittstellen zwischen Performance, Tanz, Theater und Film. Seine Videoinstallationen entstehen oft in Zusammenarbeit mit Performancekünstlern. Sein besonderes Interesse gilt der Organisation von Bewegung und Aktion im öffentlichen Raum. Im Jahre 2015 hat Theo Cowley den Werkbeitrag der Stadt St.Gallen erhalten. Für die Museumsnacht hat Theo Cowley die 1988 in New York geborene Schweizer Film­ und Performancekünstlerin Axelle Stiefel eingeladen, eine Sound­ und Vokalperformance zu präsentieren. Beide Kunstschaffende waren Residenzkünstler am Wiels Center of Contemporary Art in Brüssel.

  • Axelle Stiefel, «Codex Operator»

    Sound und Vokalperformance

  • Barbetrieb